30 Day Shred Jillian Michaels Test

30 Day Shred Tag 10 – Erste Ergebnisse

Jetzt habe ich also die ersten 10 Tage des 30 Day Shred von Jillian Michaels hinter mich gebracht. Heute habe ich zum ersten Mal wieder Maße genommen, und ich bin ehrlich begeistert von den Ergebnissen! Für die kurze Zeit sind sie meiner Meinung nach echt der Wahnsinn.

Aber ein wenig spanne ich euch jetzt noch auf die Folter.

Vorher will ich euch noch *egoistisch* etwas über meine letzten 10 Tage erzählen. Wenn ich leiden muss, müsst ihr es auch! 😉

Am ersten Tag, als ich keuchend den 30DS machte, meinte Jillian „hey, es wird besser“ und „die von euch, die bereits bei Tag sechs, sieben oder acht sind merken sicher schon eine Verbesserung“. Jillian Michaels lügt nicht. Es wird besser. Es wird sogar viel besser. Ich war selber ganz erstaunt, wie schnell sich mein Körper angepasst hat.



Schlank_300x250

Leicht ist es immer noch nicht geworden. Ich schwitze immer noch wie Sau. Aber es ist machbar.

Es werden ja zwei Versionen einer Übung vorgezeigt. Am Anfang war noch Anita mein Vorbild (turnt die leichten Varianten vor). Mittlerweile kann ich aber schon fast überall bei Nathalie mitturnen, welche die schwierigeren Varianten vorzeigt. Das macht mich fast schon ein bisschen stolz.

Einzig bei den Liegestützen muss ich immer noch die „Mädchenvariante“ machen. Für die normale Variante reicht meine Kraft in den Armen und Schultern einfach noch nicht. Aber ich bin sicher, dass auch das immer besser werden wird.

Den 30 Day Shred habe ich 5 Tage pro Woche trainiert, also immer von Montag bis Freitag. Am Wochenende hab ich pausiert, bzw. sind wir da meistens den ganzen Tag in den Bergen wandern. Und ich will nicht, dass mich mein Freund schwitzend vor dem Fernseher rumhampeln sieht. 😉

Jetzt aber:

30 Day Shred Tag 10 – Meine Ergebnisse

30 Day Shred vorher nachher

Tataaa, hier sind also meine Vorher-Nachher Ergebnisse des 30 Day Shred.

In der ersten Spalte seht ihr meine Maße am Tag 1, in der zweiten Spalte Tag 10. Meinen Workout-Planer könnt ihr euch übrigens hier kostenlos herunterladen!

Ich finde, dass sich da schon ganz schön was getan hat. Obwohl ich zugenommen habe, habe ich ganz schön viele Zentimeter verloren. Vor allem in der Bauchgegend! 4 cm an der Taille bzw. 5 cm auf Höhe des Bauchnabels find ich super! :-) Auch an den Oberschenkeln bin ich sehr zufrieden mit der Veränderung.

Jetzt muss ich nur noch meinen Arsch dazu kriegen, ein wenig zu schrumpfen. 😉

Ich habe wirklich den Eindruck, dass alles ein wenig straffer wird. Vor allem im Bereich der Schultern. Man sieht mittlerweile meine Schlüsselbeine, welche vorher nicht ganz so präsent waren. :-)

Meine Gewichtszunahme führe ich jetzt einfach mal auf den Muskelaufbau zurück, und nicht darauf, dass ich diese Woche Zwetschgenknödel und selbstgemachtes Pfefferminzeis gefuttert habe! Offensichtlich habe ich also meine Ernährung nicht umgestellt! Vielleicht wären dann noch bessere Ergebnisse drinnen gewesen?

Heute gehts los mit Level 2. Ich freu mich schon – allerdings graust es mich auch ein wenig davor. Ich habe bereits an mehreren Stellen gelesen, dass das Level 2 des 30 Day Shred schlimmer sein soll.

Seid ihr auch gerade dabei, den 30 Day Shred von Jillian Michaels zu machen?? Wie sind eure Ergebnisse? Seid ihr auch so zufrieden wie ich?

 

Meine anderen Artikel zum 30 Day Shred