30 Day Shred Ergebnis

30 Day Shred Vorher-Nachher – Finale Ergebnisse



Online Fitness 300 x 250

Es ist vollbracht… ich habe tatsächlich den 30 Day Shred von Jillian Michaels beendet! :-)

Gestern absolvierte ich zum letzten Mal Level 3. Und ich bin wirklich begeistert, was sich in den letzten Wochen alles getan hat!

Auch wenn ich etwas länger als 30 Tage gebraucht habe,  bin ich stolz auf mich. Aber ganz ehrlich, bei dem traumhaften Herbstwetter bin ich tausendmal lieber in der freien Natur unterwegs und wandere auf den nächsten Berggipfel als meine Fitnessübungen zuhause vor dem Fernseher zu machen.

Ich finde, nur weil man einen oder zwei Tage Pause macht, ist deshalb nicht das ganze Programm verloren. Ich habe in den paar Tagen Pause weder meine neu erlanges Fitnesslevel verloren noch wäre ich nicht fähig gewesen, das Training zu absolvieren. Ich hab einfach weitergemacht wo ich aufgehört habe und es ist mir nach der Pause wirklich nicht schwerer gefallen. Ganz im Gegenteil – oft ging es sogar viel besser. Ich schätze, die Muskeln waren mir nicht böse, dass sie ein wenig Zeit zum regenerieren bekommen haben. 😉

30 Day Shred Vorher-Nachher Ergebnisse – Was hat sich geändert?

Bessere Kondition & mehr Kraft nach dem 30DS

Die bessere Kondition kommt schleichend. Gestern ist mir augefallen, wie leicht mir jetzt gewisse Übungen fallen. Am Anfang des Level 1 bin ich bei den Springseil-Übungen fast gestorben und musste keuchend Pause machen. Mittlerweile hüpf ich rum wie ein Känguruh und es ist nicht einmal mehr anstrengend.

Ich habe viel mehr Kraft in meinem Körper und fühle mich einfach spitze. Viele Sachen, wie zum Beispiel Bergsteigen, geht viel leichter. Dabei merke ich den größten Unterschied in der Kraft in meinen Beinen beim Bergauf gehen. Kein Vergleich zu vorher.

Gewicht – Minus 1 kg

Gewichtstechnisch hat sich bei mir nicht viel getan. Nach dem Level 1 hatte ich sogar etwas zugenommen. Erst beim dritten Level ist das Gewicht ein wenig gepurzelt. Wenn auch nur um einen Kilo.

Allerdings ist das nicht schlimm, denn alles ist viel straffer geworden und ich habe einige Zentimeter an Umfang verloren. Besonders verzückt bin ich über die Änderungen in meinen Armen und Schultern, die sind wirklich viel definierter geworden und nicht mehr so „wabbelig“. In der Bauchgegend hat sich auch einiges verändert.

Weniger hat sich allerdings unten herum getan, was ich ein wenig schade finde. Aber die Problemzonen werden mit dem nächsten Workout von Jillian angegangen. 😉 Irgendwann wird der Hüftspeck schon weniger werden, raufgefuttert habe ich ihn mir schließlich auch nicht in 30 Tagen. 😉

Meine Körperanalysewaage (vom Hofer, also keine Ahnung wie aussagekräftig sie ist…) hat auch einige Veränderungen festgestellt:

Körperfett:
  • Tag 1: 32,6%
  • Tag 30: 31,4% (-1,2%)
Muskelmasse:
  • Tag 1: 33,1%
  • Tag 30: 33,7% (+0,6%)

25 cm Umfang verloren

Am Umfang sehe ich die deutlichsten Ergebnisse des 30 Day Shred. Insgesamt habe ich 25 Zentimeter an Umfang verloren, besonders in der Bauchgegend.

Hier noch meine Ergebnisse nach den jeweiligen Levels:

Abnehmen mit dem 30 Day Shred

 

Über den gesamten Zeitraum gesehen ergeben sich also folgende Änderungen:

Arme:
-1 cm (sie wirken allerdings viel fester und definierter)
Brust:
Alles gleich, nicht weniger geworden…. ;-)
Bauch:
-4 cm an der Taille

-8cm auf Höhe des Bauchnabels

Hüfte und Po:
Leider hat sich hier nicht so viel getan:

-2 cm an der Hüfte

-1 cm am Po (allerdings bilde ich mir ein, dass der ein bisschen fester geworden ist)

Beine:
-2 cm an den Oberschenkeln

-1 cm an den Unterschenkeln

Mein Fazit des 30 Day Shred

Du willst regelmäßig Neuigkeiten zu meinen Fitness-Challenges? Melde dich hier zu meinem Newsletter an! :-)

Ich bin wirklich froh, dass ich den 30 Day Shred von Jillian Michaels durchgezogen habe. Wunder habe ich keine erwartet, und dass die angepriesenen „-10kg in 30 Tagen“ (für mich leidenschaftlichen Schlemmerin) nicht realistisch sind habe ich mir fast schon gedacht. 😉 Trotzdem finde ich, dass meine Ergebnisse für sich sprechen und bin ziemlich beeindruckt von der DVD.

Als nächstes werde ich die DVD „Der perfekte Knack-Po“ von Jillian Michaels (bei Amazon ansehen) in Angriff nehmen. Das ist ebenfalls ein 30 Tage Programm mit 3 Leveln, der Fokus liegt dabei aber auf der unteren Hälfte des Körpers. Morgen geht’s los. Heute gönne ich mir (mal wieder) eine Pause und geh heute ins Kino den neuen Teenage Mutant Ninja Turtles Film anschauen. 😉 Das habe ich mir nach dem 30 Day Shred wirklich verdient.

Seit dem erfolgreichen Ende des 30 Day Shred (und auch vorher) bin ich ein richtiger Workout DVD Fanat geworden. Deshalb habe ich eine kleine Reihe mit Testberichten mit den anderen DVDs von Jillian Michaels, Jackie Warner und so weiter gestartet. Hier geht’s zu den Reviews zu meinen Lieblings Fitness DVDs.

Meine anderen Artikel zum 30 Day Shred