Gemuese-am-Balkon-anpflanzen

Was wächst denn da auf meinem Balkon?

Hallo meine Lieben,

es wird immer mehr Frühling bei uns in Tirol. Seit Sonntag sind endlich die Skilifte geschlossen und die (meisten) Touristen sind weg. Jetzt habe ich meine Berge endlich wieder für mich und kann die aufblühende Natur hier genießen. Aufgrund unserer Lage sind die Pflanzen bei uns zeitlich ein wenig verzögert (wir hatten letzte Woche noch einen halben Meter Schnee), aber trotzdem tut sich einiges.

”gartenglueck”

Ich habe letztes Wochenende viele Pflänzchen, die ich auf der Fensterbank vorgezogen habe, auf meinen Balkon ausgesiedelt.

Ich liebe unseren Balkon. Als wir vor ein paar Jahren die Wohnung ausgebaut haben, haben wir den Balkon verbreitern lassen. Wir Tiroler lieben ja unsere Balkone und bauen sie fast immer so lange wie das Haus selbst. Allerdings sind sie auch total schmal. Deshalb haben wir unseren auf 3m verbreitern lassen, und jetzt habe ich eine Balkon-Agrarfläche von knapp 27m2. 😉 Noch dazu mit Glas überdacht. Einfach herrlich, und perfekt für den Anbau von Gemüse.

Letztes Jahr haben wir Essiggurken, Salatgurken, Vogerlsalat, Tomaten und viel zu viele Chilis am Balkon angebaut.

Heuer versuche ich ein paar neue Gemüsesorten.

Für den Balkon habe ich heuer folgende Pflanzen geplant:

  • Essiggurken (4 Pflanzen)
  • Salatgurken (2 Pflanzen)
  • Tomaten (Supersweet 100, Mini San Marzano, Fleischtomaten und die grünen, deren Namen ich immer vergesse)
  • Radieschen
  • Pflücksalat
  • Vogerlsalat
  • Chilis
  • Pfefferoni (zum einlegen)
  • Chia Samen
  • Eventuell versuche ich heuer, einen Eissalat auf dem Balkon zu ziehen. Letztes Jahr haben ihn mir die Schnecken im Hochbeet vernichtet.

Im Garten will ich heuer folgendes einpflanzen:

  • Zuckermais (könnte ich im Sommer täglich essen und den ziehe ich beim Grillen jedem Fleisch oder Würstl vor)
  • Popcornmais (just for fun)
  • Zucchini
  • „Hosboa“ (Puffbohnen, Dicke Bohnen) – sind seit meiner Kindheit eines meiner Lieblingsgerichte… in der Schale zusammen mit Kartoffeln gekocht… hmmmmm….
  • Karotten
  • Kohlrabi
  • Bohnen (habe mir Samen für Spaghettibohnen besorgt, die werden einen Meter lang… ich bin schon gespannt! 😉
  • Zuckerschoten
  • Richtig gerne würde ich heuer Kartoffeln in einem selbstgebauten Pflanzturm probieren, aber da bin ich mir noch nicht sicher.

Also, wie du siehst, habe ich mir einiges vorgenommen.

Wie geht’s meinem Balkon-Gemüse?

Gurken

Die Gurken habe ich dieses Wochenende auf den Balkon ausgesiedelt. Ich pflanze meine Gurken immer in einen selbstbewässernden Kasten von Lechuza (Trio Cottage 30, erhältlich z.B. bei Amazon*). Der hat drei separate Töpfe und ist einfach klasse für Pflanzen, die wie die Gurken viel Wasser benötigen. Die Tanks muss ich im Sommer fast jeden Tag auffüllen.

Die Lechuza Töpfe sind zwar richtig teuer, für unsere Gurken sind sie aber eine gute Invesition. Auch wenn ich wahrscheinlich viele Gurken kaufen könnte, bis ich die Töpfe wieder herinnen habe. Uns macht es aber richtig Freude, den eigenen Gurken beim Wachsen zuzusehen.  Und die selbstgemachten Essiggurken in weißen Balsamico eingelegt… mmh…

Wie ihr auf dem Foto seht, habe ich über den Töpfen drei Sisalschnüre von der Decke gespannt. Um die wickle ich immer die Gurkenpflanzen herum wenn sie wachsen. Letztes Jahr musste ich sie aber wieder nach unten wickeln, so lange sind sie geworden. Leider war das Wetter so beschissen (bitte entschuldigt meine Wortwahl, aber ich muss die Dinge einfach beim Namen nennen), dass uns die meisten Gurken dann erfroren sind. Ich hoffe wirklich, dass es heuer besser wird.

Gurken-am-Balkon-anbauen

Tomaten

Heuer will ich wieder ein paar unterschiedliche Tomatensorten auf dem Balkon anpflanzen. Momentan habe ich bereits Fleischtomaten, die grünen Tomaten und Supersweet 100 angepflanzt und pikiert.

Vor ein paar Wochen habe ich extrem gute Mini San Marzano Tomaten im Supermarkt gekauft. Ich habe mir dann ein paar Samen herausgefischt, mit einer Küchenrolle das glitschige Zeugs abgerubbelt und sie anschließend eingepflanzt. Seit gestern sind die ersten Keimlinge sichtbar. Ich hoffe, dass es keine F1 Hybriden sind und die Tomaten genauso gut werden wie die gekauften! Ich probier es…

Chia Samen

Die Chia Samen sind nach wie vor irre. Schau, wie groß die schon geworden sind:

Chia-Samen-anbauen

Vor fünf Wochen ungefähr habe ich sie erst ausgesät, wie du hier nachlesen kannst. Ich denke, ich werde sie vorerst in diesem Topf lassen. Allerdings bin ich beim überlegen, ob ich sie etwas ausdünnen sollte oder ob die einen Stab zum wachsen brauchen? Ich habe ja überhaupt keine Erfahrungswerte, an denen ich mich orientieren kann. Aber ich bin schon richtig gespannt, ob ich heuer Chia Samen am Balkonernten kann. 😀

Radieschen und Salat

Vogerlsalat habe ich letztes Jahr schon erfolgreich in Balkonkästen angebaut. Heuer versuche ich es zusätzlich mit Radieschen und Pflücksalat.

Radieschen hatte ich letztes Jahr im Hochbeet, aber da haben sich die Schnecken darüber hergemacht und alles angeknabbert und vollgeschleimt. Darum versuche ich es heuer am Balkon, da gibt es (hoffentlich) keine Schnecken.

Radieschen-Salat-am-Balkon-anbauen

Was pflanzst du heuer auf deinem Balkon an? Oder im Garten? Gibt’s noch etwas, dass ich unbedingt versuchen sollte?

Ach ja, falls du über meine Gärtner-Aktivitäten auf dem Laufenden bleiben willst, würde ich mich sehr über deine Anmeldung zu meinem Newsletter freuen! 😉