Quinoa-Banane-Energieriegel

{Gesundes Rezept} Energieriegel mit Quinoa und Banane

Tataaa.. wie ich euch letzte Woche versprochen habe, gibt’s hier mein Rezept für den zweiten Energieriegel mit Quinoa und Banane.

Im Moment bin ich wahrscheinlich gerade irgendwo zwischen Sillian und Kötschach Mauthen und genieße das Bergpanorama während ich so einen leckeren Riegel mampfe. Allerdings sollte meine Wanderung am Karnischen Höhenweg schon fast vorbei sein… :-(

{Gesundes Rezept} Energieriegel mit Quinoa und Banane
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Ergibt: ca. 8 Riegel
Zutaten
  • ⅓ cup Quinoa
  • ½ cup Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 2 cups Haferflocken
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Natron
  • Etwas Salz
  • 4 reife Bananen
  • 1 Ei
  • ¼ cup Honig oder Agavendicksaft
  • 1 EL Öl
  • Etwas Vanilleextrakt
  • ½ cup Trockenfrüchte (Rosinen, Kirschen, ...)
  • ⅓ cup geröstete Nüsse nach Wahl
Zubereitung
  1. Den Quinoa in ein Sieb geben und ca. 30 Sekunden unter kaltem Wasser abwaschen. So werden die letzten Bitterstoffe entfernt. Anschließend mit dem Wasser und etwas Salz aufkochen und ungefähr 10 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen.
  2. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen.
  3. Haferflocken, Nüsse, Trockenfrüchte, Natron, Salz und Zimt in eine Schüssel geben und alles miteinander vermengen.
  4. Die Bananen fest zermatschen und zum Quinoa geben. Ei, Honig, Vanilleextrakt und Öl ebenfalls dazugeben und alles verrühren. Die Masse anschließend über die Haferflockenmischung geben und alles gut verrühren.
  5. Gleichmäßig in der Form verteilen und so lange backen, bis ein Zahnstocher sauber bleibt (ca. 30 Minuten).
  6. Auskühlen lassen, in Riegel schneiden und einzeln in Frischhaltefolie verpacken.
  7. Falls ihr euch wundert: Ich habe noch ein paar Schokoflocken auf dem heißen Riegeln verteilt.
Notizen
Lust auf mehr leckere Rezepte? Dann melde dich auf www.besser30.com/newsletter für meinen Newsletter an! :-)
Diese Energieriegel mit Quinoa und Banane sind von der Konsistenz her fast schon wie ein leckerer, saftiger Kuchen. Diese Riegel müssen auch für eine Weile ins Backrohr.