Gefro-Balance-pochierte-Eier

{Gesundes Rezept} Pochiertes Ei auf Kohlrabi-Erbsen-Püree mit GEFRO Balance

Hallo meine Lieben,

letzte Woche habe ich meinen Frust über den verpatzten Wiegetag und meine Arschloch-Waage (mehr darüber hier) recht schnell überwunden. Wir sind spontan nach Wien gereist, da wir am Mittwoch Karten für’s Rock in Vienna Festival bekommen haben. Bei Metallica, Kiss, Muse und anderen tollen Bands kann ich nicht schlecht gelaunt bleiben. Das Wochenende war KLASSE! Allerdings habe ich mich das ganze Wochenende von Schrott ernährt. Obst und Gemüse gab’s auf dem Festivalgelände nicht gerade im Überfluss.

Also kam mir die Aktion von Gefro, bei der ich eines ihrer Gefro Balance Rezepte nachkochen sollte, genau recht. Ich glaube, ich hatte noch nie so einen Gusto auf etwas Gesundes wie nach diesem Wochenende!

Entschieden habe ich mich daher für das Rezept für pochierte Eier auf Kohlrabi-Erbsen Püree. Erstens fand ich die Farben so klasse, und zweitens wollte ich immer schon einmal pochierte Eier probieren. An die habe ich mich vorher noch nie rangetraut.

Was ist GEFRO Balance?

Wie ihr ja bereits wisst, bin ich kein großer Fan von „Hilfsmittelchen“ beim Kochen. Aber ehrlich gesagt fehlt mir auch die Zeit, immer jede Suppe und alles selbst zu machen. Da greife sogar ich auf Fertigprodukte zum Würzen zurück. Noch besser finde ich es, wenn ich auf Fertigprodukte stosse, die sich mit einer gesunden Ernährung vereinen lassen, mit wertvollen Inhaltsstoffen und ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe punkten können. Deshalb habe ich mich sehr darauf gefreut, die GEFRO Balance Produkte auszuprobieren.

Für das Rezept habe ich die Gefro Balance Klare Gemüsesuppe Querbeet verwendet. Der erste Blick auf die Zutatenliste fiel positiv aus: Alles Wörter, die ich kenne, wie Gemüse, Meersalz und so weiter. Bei den chemischen Zutaten die oft verwendet werden ist das nicht selbstverständlich.

Gefro-Balance-Rezept-Suppe

Ein Wort fiel mir allerdings ins Auge: Isomaltulose. Neugierig wie ich bin, habe ich da gleich recherchiert. Isomaltulose ist eigentlich auch ein Zucker, allerdings ist es kein normaler Haushaltszucker. Das Insulin wird langsamer freigegeben und so werden die gefährlichen (und heißhungererzeugenden) Blutzuckerspitzen vermieden. Gefro wirbt damit, dass die Balance Produkte stoffwechseloptimiert und mit niedrigem glykämlischen Index sind.

Meiner Meinung nach sind die Produkte von Gefro Balance ein gesunder Genuss und können hervorragend zum Würzen von Speisen verwendet werden.

Von Gefro Bio aus dem Allgäu gibt es aber nicht nur die von mir verwendete klare Gemüsebrühe. Sie produzieren auch die unterschiedlichsten Suppen, Soßen und Salatdressings. Hier gibt’s Infos über die Gefro Balance Produkte und ein paar weitere leckere Rezepte.

 

 Rezept: Kohlrabi-Erben Püree mit pochierten Eiern

5.0 from 1 reviews
Pochiertes Ei auf Kohlrabi-Erbsen-Püree mit GEFRO Balance
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Ergibt: 4 Personen
Zutaten
  • Etwas Olivenöl
  • 400ml Gefro Balance Klare Gemüsebrühe Querbeet
  • 600g Kohlrabi
  • 400g Erbsen (tiefgekühlt)
  • Etwas Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie
  • 8 Eier
  • 2 EL Weißweinessig
Zubereitung
  1. Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden. Mit etwas Olivenöl von allen Seiten anbraten und danach mit der Gefro Balance Gemüsebrühe aufgießen. Anschließend ungefähr 15 Minuten leicht köcheln lassen bis der Kohlrabi weich ist.
  2. In der Zwischenzeit etwas Wasser in einem Topf erhitzen und den Essig dazugeben. Dieser hilft dabei, dass die Eier nicht so verlaufen. Keine Angst, den schmeckt man nicht raus.
  3. Nach den 15 Minuten die Erbsen zum Kohlrabi geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit einem Pürierstab in einen leckeren Püree verwandeln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas Petersilie dazugeben.
  4. Die Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen. Das Wasser strudeln und die Eier vorsichtig hineingleiten lassen. Nicht zu langsam, sonst verläuft das Eiweiß! Eine Minute auf niedriger Temperatur köcheln lassen. Danach den Topf von der Platte ziehen und die Eier 3-4 Minuten ziehen lassen.
  5. Das Püree in eine Schüssel geben und die pochierten Eier daraufdrapieren. Wer mag, kann es noch mit einem Klecks Sauerrahm (Schmand) und ein paar Petersilienblättchen garnieren.
Notizen
Gefällt dir das Rezept? Dann melde dich auf www.besser30.com/newsletter für meinen Newsletter an und erhalte regelmäßig neue Rezepte direkt in deine Inbox! :-)
 

Gefro-Balance-Erbsenpueree

Herzlichen Dank an Rachel von Hallimash und an Gefro! Es hat mich sehr gefreut, dass ich bei dieser Aktion mitmachen durfte! :-)

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash